PROJEKT INTERRELIGIOSITÄT

Bezeichnung Feiertag
Fronleichnam
Beweglicher Feiertag
Religionsgemeinschaft
Römisch-katholisch
Datum Feiertag 2018
31.05.2018
Datum Feiertag 2019
20.06.2019
Was wird gefeiert?

Mittelhochdeutsch frôn (Herr), lîch(n)am (Leib); nimmt Bezug auf das letzte Abendmahl Jesu und seine Deuteworte über Brot und Wein: „Nehmt, das ist mein Leib, für euch hingegeben“: Jesus nimmt darin Bezug auf seinen bevorstehenden Tod: Das gebrochene und ausgeteilte Brot ist Jesu Vermächtnis, seine Gegenwart und Gemeinschaft. Im Mittelalter trat der Empfang des Hl. Brotes zurück zugunsten der „Augenkommunion“: Das Hl. Brot wurde in einem Gefäß (= Monstranz) hergezeigt. Die Mystikerin Juliane von Lüttich initiiert dieses „Fest der Eucharistie“ für Lüttich und die Gesamtkirche (1246/1264), 1264 erfolgt die 1. Prozession.

Weiterführende Information
Sonstige Bemerkungen

Fronleichnamszug in der Pfarre Pfarre Hildegard Burjan:

 

    

Bildquellen:
Erwin Gruber, Pfarre Hildegard Burjan, Gemeinde Schönbrunn-Vorpark, Winckelmannstraße 34, 1150 Wien


Zurück