PROJEKT INTERRELIGIOSITÄT

Bezeichnung Feiertag
Christi Himmelfahrt
bewegliches Datum
Religionsgemeinschaft
Römisch-katholisch
Datum Feiertag 2018
10.05.2018
Datum Feiertag 2019
30.05.2019
Was wird gefeiert?

Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten sind in den Evangelien eng miteinander verbunden: Jesus verleiht am Osterabend den Geist Gottes (Joh 20,22) und „wurde in den Himmel aufgenommen“ (Mk 16,19). Gemäß Apostelgeschichte wird ab dem 4. Jh. der 50. Tag von Ostern (Pfingsten: Apg 2) und im 5. Jh. der 40. Tag (Himmelfahrt) besonders gefeiert: nach Apg 1,3 war die besondere Nähe des Auferstandenen „40 Tage hindurch“ erfahrbar: Die Zahl 40 ist biblisch die Zeit des Wachstums und der Reife (nach 40 Jahren gelangte das Volk Israel ins gelobte Land), hier des Wachsens des Osterglaubens.

In den ältesten ikonographischen Darstellungen werden Ostern und Himmelfahrt zusammen dargestellt.

 

 

Weiterführende Information
Sonstige Bemerkungen

Bildquelle: de.wikipedia.org/

Informationen zum Bild:
Eine der ältesten Darstellungen der Himmelfahrt als Elfenbeinrelief, Mailand oder Rom um 400 (sogenannte „Reidersche Tafel“, Bayerisches Nationalmuseum, München)

siehe auch: www.erzdioezese-wien.at/christi-himmelfahrt


Zurück