PROJEKT INTERRELIGIOSITÄT

Bezeichnung Feiertag
Ostersonntag
Beweglicher Feiertag
Religionsgemeinschaft
Römisch-katholisch
Datum Feiertag 2018
01.04.2018
Datum Feiertag 2019
21.04.2019
Was wird gefeiert?

Ostern ist das höchste Fest aller christlichen Kirchen. Es ist das jährliche Gedächtnis des Todes und der Auferstehung Jesu Christi und wurzelt in der Pessachfeier des Volkes Israel, dem Gedächtnis der Befreiung aus Ägypten. Der Apostel Paulus nennt Christus vom Kreuzestod her „unser Pessachlamm“ 1Kor 5,7.

Die Osterfeier hat sich im Laufe der Zeit entfaltet zunächst in die Dreitagesfeier von Leiden, Tod, Auferstehung Christi, die Heilige Woche (Karwoche), dann in eine vierzigtägige Vorbereitungszeit (Fastenzeit) und eine fünfzigtägige Freudenzeit (Ostern bis zum Pfingstfest am 50. Tag).

Weiterführende Information
Sonstige Bemerkungen

Zurück