Karsten Lehmann: Religiöse Vielfalt in Österreich erforschen. Religionswissenschaftliche Anregungen zum Begriff der Interreligiosität. Wien 2018 (Antrittsvorlesungen an der KPH Wien/Krems).
Link Flipping Book
Link PDF-Download

Edith Petschnigg / Irmtraud Fischer (Hrsg)(2016): Der „jüdisch-christliche“ Dialog veränderte die Theologie. Ein Paradigmenwechsel aus ExpertInnensicht, Wien: Böhlau 2016.
Link: http://www.boehlau-verlag.com/download/164302/978-3-205-79671-8_OpenAccess.pdf

Karsten Lehmann: Religiöse Sedimente im Menschenrechtsdiskurs. Zur Dynamik der Konstruktionen ‚des Religiösen‘ und ‚des Säkularen‘, in: Journal of Religion and Transformation in Contemporary Society 2 (2016), S. 144-160. 
Link: http://www.vr-elibrary.de/doi/pdf/10.14220/jrat.2016.2.1.144

Edith Petschnigg: „... als brenne in meinem Herzen ein Feuer ...“ (Jer 20,9). Prophetische Schriften in „jüdisch-christlichen“ Basisinitiativen nach 1945 – eine exemplarische Sichtung, in: Protokolle zur Bibel 24/2 (2015) 134–155. 
Link: https://www.protokollezurbibel.at/index.php/pzb/article/view/1112/961

Karsten Lehmann / Anne Koch, Perspectives from Sociology: Modelling Religious Pluralism from Inward and Outward, in: Journal of Inter-Religious Studies 16 (2015), S. 30-40. 
Link: http://irdialogue.org/wp-content/uploads/2015/03/lehmann-and-koch-JIRS-Issue-16-03-31-15-FINAL-svh.pdf

Karsten Lehmann: Individuelle Spiritualität und politische Positionierung.Religionswissenschaftliche Überlegungen zum Verhältnis von Religion und Integration, in: Kurth et al. (Hrsg) (2008): Bayreuther Beiträge zur Erforschung der Religiösen Gegenwartskultur, Heft 1.
Link Download