Fortbildungen

Fortbildungsworkshop: Das qualitative Interview

Forschung ist ein unverzichtbares Element der Hochschulbildung. Durch die Förderung der Forschungskompetenzen von Lehrpersonen können nachhaltige Entwicklungen in Praxissystemen initiiert werden. Im Zentrum der Forschungsfortbildungsreihe im Wintersemester 2018/19 steht zum einen die Einführung in die Vielfalt qualitativer Erhebungsmethoden und zum anderen die theoretische und vor allem praktische Beschäftigung mit dem „Qualitativen Interview“ in der empirischen Sozialforschung. (Anmeldungen unter: ingrid.kromer(at)kphvie.ac.at)

Informationen über den Forschungsworkshop zu empirischen Methoden: Initiates file download2018/19

Kontakt: Opens external link in new windowIngrid Kromer

Forschungswerkstatt des Spezialforschungsbereichs "Interreligiosität"

Seit dem Sommersemester 2017 bieten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Spezialforschungsbereichs ‚Interreligiosität‘ eine Forschungswerkstatt an, die Kolleginnen und Kollegen der KPH Wien/Krems sowie der Universität Wien offensteht. Die Forschungswerkstatt ist ein Ort der Diskussion empirischer Daten zur religiösen Gegenwartskultur. Forscherinnen und Forscher können sie dazu nutzen, um Daten aus empirischen Projekten vorzustellen und zur diskutieren (Anmeldung unter: karsten.lehmann(at)kphvie.ac.at). Einige der dazu vorgelegten Projektbeschreibungen werden auf dieser Seite zur Verfügung gestellt.

Opens external link in new windowZur Vielfalt religiöser affiliierter NGOs im Rahmen der VN (SoSe 2018)
Opens external link in new windowReligion, Populärkultur und Ökonomie (WiSe 2017/18)
Opens external link in new windowZivilreligion in den USA bei Obama und Trump (SoSE 2017)


Diskussionsveranstaltungen

Forschung_hautnah

Die Veranstaltungsreihe „Forschung_hautnah“ bietet Lehrenden an der KPH Wien/Krems einen internen Diskursraum zum wechselseitigen Austausch von Forschungs- und Entwicklungsprojekten sowie ein Forum für kollegiale Projetberatung.
Hier können  
- erste Ideen und Überlegungen zu einem Forschungs- oder Entwicklungsprojekt vorgestellt, 
- Feedback für Kongresspräsentationen eingeholt, 
- (Zwischen)Ergebnisse  von Forschungsprojekten präsentiert oder 
- Forschungserfahrungen und Impulse für die Forschung und Lehre ausgetauscht werden.
 
Forschung_hautnah wird zwei Mal im Semester, abwechselnd am Campus Wien Strebersdorf und Campus Krems Mitterau, angeboten. Die Teilnahme ist für alle Lehrenden offen (Anmeldungen unter: ingrid.kromer(at)kphvie.ac.at).

Übersicht zu den Terminen und Themen im Initiates file downloadStudienjahr 2018/19

Kontakt: Opens external link in new windowIngrid Kromer

Interreligiöse und interkulturelle Vielfalt

Beim Diskurs ‚Interreligiöse und interkulturelle Vielfalt ‘ handelt es sich um eine Reihe von Diskussionsveranstaltungen, die der Spezialforschungsbereich – in Opens external link in new windowKooperation mit dem Kompetenzzentrum ‚Interkulturelles, interreligiöses und interkonfessionelles Lernen‘ – organisiert. Im Zentrum steht die gemeinsame Auseinandersetzung mit aktuellen Texten. Die Diskursreihe ist ein Diskussions-Format, das den Lehrenden und Studierenden der KPH Wien/Krems offensteht.

Plakate:
Initiates file downloadSoSe 2018
Initiates file downloadWiSe 2017/18
Initiates file downloadSoSe 2017